Wir set­zen al­les dar­an,
un­se­ren Pa­ti­en­ten die Le­bens­qua­lität zurück­zu­ge­ben, die sie durch ih­re Er­kran­kung ver­lo­ren ha­ben.

Aktuelles

Girbigsdorfer Straße 1 - 3
02828 Görlitz

< Augenklinik setzt neues Verfahren zur Behandlung des „Grünen Stars“ ein
25.09.2017
Kategorie: Veranstaltungen, Unfallchirurgie

Operieren oder lieber nicht? Schulterprobleme und ihre Behandlungsmöglichkeiten

Görlitz, 27.09.2017


Eine Verletzung der Schulter oder der Verschleiß am Schultergelenk sind sehr schmerzhaft. Betroffene erleiden eine starke Einschränkung ihrer Beweglichkeit: Da fällt es schwer, die Wasserflasche aufzuschrauben oder sogar die halbleere Kaffeetasse zu heben. Es gibt eine Vielzahl an Behandlungsmöglichkeiten: angefangen von Physiotherapie bis hin zur Operation. Patienten sollten sich von einem ausgewiesenen Schulterfachmann untersuchen lassen. Dipl.-Med. Thomas Mühle aus der Unfallchirurgie besitzt diese Expertise und erklärt im Vortrag wann eine Operation sinnvoll ist und wann nicht.

 

Referenten:

Dipl.-Med. Thomas Mühle
Oberarzt Klinik für Unfallchirurgie

 

Daria Wronska & Kristin Hohenberger
Physio- Ergotherapie Service Görlitz GmbH

 

Mittwoch, 27.09.2017 ab 17.30 Uhr

Konferenzzentrum über dem Haupteingang